Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
22:00

jabber.kleinerdrei.net hat geöffnet

Eine der wichtigsten Eigenschaften des von mir so sehr gemochten Jabber-Protokols (XMPP) ist seine Dezentralität. Ähnlich wie bei der guten alten E-Mail haben die Teilnehmer*innen einen Account auf irgendeinem Server. Die vielen Server arbeiten fein zusammen und so entsteht ein ausgesprochen robustes Netzwerk, bei dem zwar mal einzelne Knoten (Server) kaputt sein können, was dann ärgerlich für einzelne Teilnehmer*innen ist, das im Großen und Ganzen aber kaum kaputt zu bekommen ist.

Ein dezentrales Protokoll macht aber auch nur so lange glücklich, wie sich nicht alle Teilnehmer*innen auf den selben Server verlassen. Genau das ist allerdings der Fall. Gefühlt sind 90% aller Jabber-Nutzer*innen, die ich kenne auf dem vom Chaos Computer Club betriebenen jabber.ccc.de. Prinzipiell ist das ja auch eine sehr gute Wahl und ich muss auch zugeben, dass ich diesen Server selbst schon lange nutze und auch oft empfohlen habe. Schon allein, weil ich nie so recht wusste, welche ich sonst so hätte empfehlen können. Klar, ich kannte immer auch noch einige andere, aber die genossen bei mir dann vielleicht nicht den selben Vertrauensvorschuss oder sonst irgendwas. Ihr kennt das ja.

Nun wollte ich zunächst für mich, Freunde und Bekannte eine weitere Alternative schaffen. Doch wieso nicht gleich Infrastruktur für mich, Freunde, Bekannte und noch ein paar andere Leute schaffen? Die Kapazität ist (Dank der Kommune <3) da und außerdem macht so was ja schließlich große Freude.

So gibt es jetzt jabber.kleinerdrei.net. Offen für alle!

Zumindest erst mal. Sollte es wirklich dazu kommen, dass so viele Leute Accounts anlegen, dass es für mich in Arbeit ausartet, werde ich die öffentliche Account-Erstellung vorübergehend abschalten, bis sich die Wogen geglättet haben. Aber das ist wahrscheinlich eh ziemlich optimistisch gedacht. ;-)

Ich habe die wichtigsten Informationen noch mal auf einer Extra-Seite zusammengeschrieben. Sollten noch Fragen übrig bleiben, meldet Euch einfach bei mir.

Viel Spaß bei der Nutzung von jabber.kleinerdrei.net und empfehlt ihn gerne weiter, wenn Ihr zufrieden damit seid. Denn nur wenn sich die Teilnehmer*innen auf viele verschiedene Server verteilen, haben alle etwas von den Vorteilen eines dezentralen Protokolls.
(Außerdem wollt Ihr doch alle eine Jabber-ID mit @jabber.kleinerdrei.net hinten dran.)

tl;dr
Aus Gründen der Dezentralisierung und aus Bock gibt es jetzt jabber.kleinerdrei.net. Alle weiteren Informationen gibt es hier.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl